NIEDERLAUER

Das Glück auf Lillys Rücken

Pferde-Glück: Kaum erwarten konnten es die Kinder, endlich hoch zu Ross auf dem Rücken von Lilly oder Viola zu sitzen und von Sandra Melzer (links) oder Annette Hartmann durch die Halle der Reittherapie Niederlauer geführt zu werden.
Pferde-Glück: Kaum erwarten konnten es die Kinder, endlich hoch zu Ross auf dem Rücken von Lilly oder Viola zu sitzen und von Sandra Melzer (links) oder Annette Hartmann durch die Halle der Reittherapie Niederlauer geführt zu werden. Foto: Karin Nerche-Wolf

Kaum erwarten konnten es die Kinder, endlich hoch zu Ross auf dem Rücken von Lilly oder Viola zu sitzen und von Sandra Melzer (links) oder Annette Hartmann durch die Halle der Reittherapie Niederlauer geführt zu werden. Diesen Nachmittag rund ums Pferd hatte das Bad Neustädter Ferienfieber möglich gemacht. Die kleinen Experten im Alter von sechs bis elf Jahren erweiterten ihre Kenntnisse über Pferderassen, Reitausrüstung sowie die Haltung und den Umgang mit den Tieren. Und sie nahmen beim Putzen ersten Kontakt mit den Pferden auf und erkletterten über eine mobile Treppe den begehrten Sitzplatz. Die Wartezeit bis zum eigenen Ritt verkürzte ein Quiz. Das zeigte, wie gut alle bei der richtig lebendigen Theorie aufgepasst hatten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Niederlauer
  • Karin Nerche-Wolf
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!