MELLRICHSTADT

Das Glück auf dem Dach der Welt kann anstecken

Zum Auftakt des Welt-Dia-Vision-Festivals in Mellrichstadt berichtete Pascal Violo über den Himalaya. Dabei kam es zu einer bemerkenswerten Aktion.
Reges Interesse herrschte auch an der Literatur, die Pascal Violo über seine Reisen verfasst hat. Der Österreicher hatte den Auftakt zum Mellrichstädter Welt-Dia-Vision-Festival bestritten. Foto: Foto: Eckhard Heise
Mit einem Himalaya-Vortrag als Einstieg in das Welt-Dia-Vision-Festival setzte Organisator Klaus Schemmerling auf eine sichere Bank. Die Rechnung ging auf, denn die dicht gefüllten Stuhlreihen unterstrichen, dass das Dach der Welt trotz des inzwischen herrschenden Massenandrangs von seiner Faszination wenig eingebüßt hat. Die Gründe dafür schilderte der Österreicher Pascal Violo mit einem nahezu schon intimen Einblick ins Leben der Bewohner der Regionen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen