FLADUNGEN

Das Rhön-Zügle fährt wieder

Nach sechswöchiger Zwangspause wegen eines Unfalls an einem Bahnübergang verkehrt am Sonntag wieder die Museumsbahn. Die Kapazitäten sind allerdings eingeschränkt.
Markenzeichen: Das Rhön-Zügle ist und bleibt ein Alleinstellungsmerkmal für das Fränkische Freilandmuseum Fladungen. Foto: Foto: Hanns Friedrich
Das Rhön-Zügle ist ab kommenden Sonntag wieder unterwegs. Nach sechswöchiger Zwangspause verkehrt am Sonntag, 12. August, wieder die Museumsbahn des Freilandmuseums Fladungen zwischen Mellrichstadt und dem Fladunger Museumsbahnhof. Die Kapazitäten sind allerdings eingeschränkt. Mit Dampf- oder Dieselzug? Wie Jens Englert vom Freilandmuseum mitteilt, ist das Rhön-Zügle wieder im Streutal unterwegs. Allerdings entscheide es sich erst kurzfristig und abhängig von der Witterung, ob im Dampfzug- oder im Dieselzugbetrieb gefahren wird. Weiter heißt es in der Pressemitteilung, dass für alle in diesem Jahr noch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen