BAD KÖNIGSHOFEN

Das altehrwürdige Rathaus als Besuchermagnet

Bad Königshofen hat viel Geld in die Sanierung des Rathauses gesteckt. Am „Tag des offenen Denkmals“ wurde das Gebäude geöffnet – mit Überraschungen.
Was für ein Gewimmel: Am Sonntag war nicht nur am, sondern auch im Bad Königshöfer Rathaus viel los. Im Rahmen des „Tages des offenen Denkmals“ hatten Interessierte die Möglichkeit, sich in dem sanierten Gebäude umzusehen. Foto: Foto: Leupold-Hemmerich
Es ist schon ein paar Jahre her, dass in Bad Königshofen im Rahmen eines „Tages des offenen Denkmals“ die Möglichkeit bestand, ein altes, denkmalgeschütztes Gebäude zu besichtigen. Jetzt war es wieder soweit: Das in den vergangenen eineinhalb Jahren mit einem Kostenaufwand von rund 1,5 Millionen Euro teilsanierte Bad Königshöfer Rathaus öffnete am Sonntag für Besucher seine Pforten. Dass an diesem Tag auch der Kunsthandwerkermarkt stattfand und die Innenstadt deshalb aus allen Nähten platze, war wohl mit ein Grund dafür, dass so viele Schaulustige ins frisch renovierte Rathaus strömten. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen