VÖLKERSHAUSEN

Das neue Feuerwehr Auto kommt aus Willmars

Übernimmt Verantwortung: Mario Atzori ist neuer Kommandant in Völkershausen. Foto: Wienröder

Eine kleine, aber sehr emsige Gemeinschaft ist die Feuerwehr Völkershausen. Bei der Generalversammlung lobten Willmars Bürgermeister Reimund Voß und Kreisbrandmeister (KBM) Peter Weiß die Einsatzbereitschaft der Truppe. Sehr erfreut zeigten sie sich, dass sich im Vorfeld der Kommandantenwahlen die Nachfolger für Colin Glaß und seinen Stellvertreter Volker Karwanek gefunden hatten. Mario Atzori wird künftig der Wehr als Hauptverantwortlicher vorstehen, Jochen Kelz ist sein Stellvertreter.

Colin Glaß blickte zunächst auf das abgelaufene Jahr. Ein wichtiges Ereignis war die Einweihung des neuen Feuerwehrhauses, die in Verbindung mit dem Maibaumaufstellen gefeiert wurde. Die Feuerwehr übernahm Pflegearbeiten am Teich und richtete auch das kleine Häuschen her. Die aktiven Feuerwehrkameraden trafen sich zu sieben Übungen, im Juli fand in Völkershausen zudem eine Einsatzübung mit den Wehren aus Willmars und Filke statt.

Im Dezember hatten die Floriansjünger einen nicht alltäglichen Ernstfalleinsatz im Ort. Ein durchgegangenes Pferd war samt Kutsche im Weiher versunken, während sich der Kutscher noch mit einem Sprung vom Kutschbock retten konnte, verendete das Tier im Gewässer. Die Floriansjünger konnten es trotz aller Bemühungen und Mithilfe weiterer Wehren nur noch tot bergen.

Colin Glaß und sein Stellvertreter Volker Karwanek stellten sich nicht zur Wiederwahl, man hatte sich auf die Nachfolger Mario Atzori und Jochen Kelz verständigt, sodass die Wahl schnell über die Bühne ging.

Künftig möchte man die dienstlichen Aufgaben von den festlichen Aktivitäten trennen und so die Arbeit auf mehrere Schultern verteilen. Matthias Baumbach wurde mit der Leitung der Organisation und Durchführung von Festivitäten und anderen Anlässen betraut.

In diesem Jahr bekommt die FFW Völkershausen eine neue Tragkraftspitze und das ausgediente Fahrzeug der Willmarser Wehr. KBM Peter Weiß sprach sich mit dem Bürgermeister sehr lobend über die Einsatzbereitschaft der Wehr aus und würdigte ebenfalls die gesellschaftlichen Aktivitäten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Feuerwehren
  • Reimund Voß
  • Truppen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!