BAD NEUSTADT

Der Zauber der Kunst

Die Konkurrenz war zeitgleich, groß und obendrein kostenfrei: In der evangelischen Christuskirche spielte das Thüringisch-Bayerische Kammerorchester; zur Kammermusik der Extraklasse füllte sich das Alte Amtshaus vielleicht daher gerade nur zur Hälfte.
Zauber der klassischen Musik: Das Ensemble Abaxas spielte in hoher Perfektion auf Einladung der Städtischen Kulturarbeit. Am Violoncello Matthias Ranft, im Hintergrund Pianistin Tomoko Ogasawara. Foto: Foto: Nicole Falk
Die Konkurrenz war zeitgleich, groß und obendrein kostenfrei: In der evangelischen Christuskirche spielte das Thüringisch-Bayerische Kammerorchester; zur Kammermusik der Extraklasse füllte sich das Alte Amtshaus vielleicht daher gerade nur zur Hälfte. Jener kleinen Schar an Zuhörern bot das Ensemble Abraxas aber wahrlich Großartiges.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen