WÜLFERSHAUSEN

Der gute Geist der Gemeinde

Anton Schön sammelt in Wülfershausen ohne Entgelt Müll auf, den andere haben liegen lassen. Was man da so alles findet.
Abfall findet Anton Schön auf seinen wöchentlichen Rundgängen am Spielplatz und am Spazierweg entlang der Saale eigentlich immer. Den nimmt er dann mit nach Hause und entsorgt ihn in seiner Mülltonne.: Michael Petzold Foto: Michael Petzold
Von solchen Bürgern kann eine Gemeinde gar nicht genug haben. Weit über das normale Maß hinaus engagiert sich Anton Schön für die Allgemeinheit. Regelmäßig einmal die Woche macht er mit Greifzange und Eimer die Runde um den Spielplatz und auf dem Spazierweg entlang der Saale, um dort den Müll aufzusammeln. Meistens sind es leere Zigarettenschachteln, Flaschen und Papiertaschentücher, die weggeworfen werden. Aber auch Zigarettenkippen greift er routiniert mit seinem Arbeitsgerät. All zuviel ist es meist nicht, nur wenn im Dorf ein Fest gefeiert wurde, dann findet er mehr Hinterlassenschaften.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen