STRAHLUNGEN

Der leidende Christus

„Eine schöne Schnitzerei an einem passenden Platz.“ Pfarrer Tobias Fuchs war recht angetan von der Darstellung des leidenden Christus, geschnitzt in einem Holzstamm.
Der leidende Christus, geschnitzt von Otto Bieber aus Strahlungen. Foto: Foto: Brigitte Chellouche
„Eine schöne Schnitzerei an einem passenden Platz.“ Pfarrer Tobias Fuchs war recht angetan von der Darstellung des leidenden Christus, geschnitzt in einem Holzstamm. Die Segnung des leidenden Christus aus Holz war nun eine der letzten Amtshandlungen hier von Pfarrer Tobias Fuchs. Das Kunstwerk hat im Vorraum der Leichenhalle seinen Platz gefunden. Die Darstellung spende Trauernden Trost, sagte Fuchs, man müsse das Kreuz hineininterpretieren. Und ein leidender Christus, der für die Menschheit gestorben seit, helfe vielen Menschen über die Trauer hinweg. Die Schnitzkunst stammt von Otto Bieber aus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen