Brendlorenzen

Der neue Kreisverkehr in Brendlorenzen ist teilweise geöffnet

Ab sofort kann das Wertstoffzentrum über den neuen Kreisverkehr in Brendlorenzen angefahren werden. Bis der Kreisel komplett geöffnet werden kann, dauert es aber noch.
Über den neuen Kreisverkehr am Ortsausgang von Brendlorenzen kann nun schon unter anderem das Wertstoffzentrum angefahren werden. Wie unser Foto zeigt, wurde diese Möglichkeit bereits genutzt. Foto: Christian Hüther

Erste gute Nachrichten für alle Autofahrer in und um Brendlorenzen. Seit Donnerstag ist der neue Kreisverkehr am Ortsausgang zum Teil geöffnet worden. Die Zufahrt zum Wertstoffzentrum "Am Aspen" ist damit nach längerer Umleitungszeit nun ausschließlich über die Hauptstraße von Brendlorenzen und den neuen Kreisverkehr möglich. Das bestätigte Christian Schlereth, der für das Projekt zuständige Bauleiter im Landratsamt, auf Nachfrage dieser Redaktion. 

Die Straßenschilder vom Blick auf die Hauptstraße von Brendlorenzen zeigen es: Die Zufahrt zum Wertstoffhof ist nun wieder möglich, die zur Bundesstraße noch nicht.  Foto: Christian Hüther

Zuletzt war aufgrund der niedrigen Temperaturen noch unklar, wann der Kreisverkehr die nötige Asphaltdecke bekommen kann. Mindestens fünf Grad plus braucht es dafür. Da diese zuletzt erreicht wurden, konnte das Asphaltier-Unternehmen anrücken. Schon zuvor ist bereits der Teil der Hauptstraße von Brendlorenzen ("Lange Gasse") ab der Abzweigung Leutershausen in Richtung neuer Kreisverkehr asphaltiert worden. Dort wurden zuvor über mehrere Monate neue Rohre und Versorgungsleitungen verlegt. 

Bis alle fünf Ausfahrten des Kreisverkehrs, also auch die aktuell noch gesperrte Zufahrt zur Bundesstraße 279 geöffnet werden, dauert es laut Schlereth aber noch. Er rechnet bis etwa Juni kommenden Jahres, bis das komplette Bauvorhaben abgeschlossen sein wird. Der auch noch nicht geöffnete Kreisel-Ast Richtung "Am Bersbach" könnte schon etwas früher fertig werden.

Der Verkehr zur Bundesstraße 279, aus Richtung Leutershausen kommend, wird über die Hauptstraße Brendlorenzen zur "BayWa"-Kreuzung und weiter zur B 279 umgeleitet. Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert, heißt es in einer Pressemitteilung abschließend. 

Schlagworte

  • Brendlorenzen
  • Christian Hüther
  • Brendlorenzen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!