GROßEIBSTADT

Der neue Spielplatz wird schon gut angenommen

Die Gemeinde investiert für den Nachwuchs: 20 000 Euro hat sich Großeibstadt den neuen Spielplatz am Sportgelände kosten lassen. Das zahlt sich schon aus.
In Großeibstadt wurde am Sonntagnachmittag der neue Spielplatz offiziell seiner Bestimmung übergeben. Gleich nahmen ihn Eltern, Kinder und Jugendliche in Beschlag und probierten die Gerätschaften und das Beachvolleyballfeld gleich einmal aus. Foto: Foto: Hanns Friedrich
„Der neue Spielplatz sieht nicht nur gut aus, sondern wird auch sehr gut angenommen.“ Das sagte Bürgermeister Emil Sebald am Sonntagnachmittag bei der offiziellen Übergabe des neuen Platzes am Sportplatzgelände in Großeibstadt. Rund 20 000 Euro hat die Gemeinde für die Jüngsten investiert, wobei Spenden von der Theatergruppe Großeibstadt in Höhe von 2000 Euro flossen, nochmals 200 Euro bekam das Ortsoberhaupt am Sonntag von der Wikinger-Gruppe. Eltern halfen mit Herausgestellt hat Emil Sebald vor allem das Engagement der Eltern, die gemeinsam mit dem aus Gemeinderatsmitgliedern gebildeten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen