Heustreu

Die Erinnerung lebendig halten

Gemeinsame Ausflüge mit dem VdK Ortsverband, die Pflege des Kriegerdenkmals an der Kirche, die Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge und die Jahresversammlung.
Zahlreiche Mitglieder der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Heustreu wurden geehrt (von links): Adolf Saam, Bürgermeister Ansgar Zimmer, Jürgen Scheuplein, Helmut Späther, Benno Illig, Klaus Langenbrunner, Thomas Krüger und der Vorsitzende ... Foto: Stefan Kritzer
Gemeinsame Ausflüge mit dem VdK Ortsverband, die Pflege des Kriegerdenkmals an der Kirche, die Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge und die Jahresversammlung. Viel mehr steht nicht mehr im Jahreskalender der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Heustreu. Dennoch ist der Verein wichtig um die Erinnerung an immer mehr in Vergessenheit geratene Kriegszeiten lebendig zu halten. Einmal im Jahr bittet der Vorsitzende der Kameradschaft, Hermann Schneider, die Mitglieder um sich, handelt kurz die Regularien der Jahresversammlung ab um dann zum gemütlichen Teil und dem gemeinsamen Abendessen überzugehen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen