Bad Neustadt

Die Glosse: Rhöner Masken sind gesund!

Der Rhönkauz trägt jetzt Mundschutz. Natürlich nur eine Rhöner Variante. Schließlich geht es um den Wirtschaftsstandort Oberelsbach.
Erfüllt alle Vorgaben des Corona-Schutzes: Der Oberelsbacher Spanmann hält die Hautoberfläche auf Abstand zu Umwelteinflüssen, die Maske bietet Schutz vor Tröpfcheninfektionen.
Erfüllt alle Vorgaben des Corona-Schutzes: Der Oberelsbacher Spanmann hält die Hautoberfläche auf Abstand zu Umwelteinflüssen, die Maske bietet Schutz vor Tröpfcheninfektionen. Foto: Archiv Marion Eckert

Ein wunderbarer Sketch des wunderbaren Loriot handelt von dem krummzahnigen, Furcht einflößenden Horror-Darsteller Vic Dorn, der von Evelyn Hamann interviewt wird. An einer Stelle fragt sie ihn, wie der Maskenbildner dieses schreckliche Gesicht als Maske hinbekomme, worauf Loriot alias Vic Dorn antwortet "Maske? Welche Maske?"  

Marktlücke

Dem Rhönkauz fällt diese legendäre Szene ein, weil ja das große Thema dieser Tage das Tragen von Mundschutzmasken ist. Überall werden Mundschutzmasken mit großem Eifer produziert, vom  Pfadfinderstamm bis zum Autozulieferer. Bald wird der Markt überschwemmt sein. Um sich am Markt durchsetzen zu können, ist also Findigkeit gefragt. 

Dafür sind die Rhöner ja bekannt. Und die Maskenschnitzer wären nicht die Maskenschnitzer, wenn sie nicht ein gutes Geschäft wittern würden. Das Oberelsbacher Gewerbe könnte boomen. Warum sollte es nicht die Weisbacher "Blaue Jüden"-Masken auch in einer Variante für den Apotheken-Verkauf geben?  

Hygienebedarf vom Holzschnitzer

Und wer die Oberelsbacher Span- und Strohmänner kennt, der weiß, dass sie jeden europäischen Standard an Schutzkleidung locker erfüllen. Warum sollten sich die Verantwortlichen nicht zusammentun und zum Beispiel das Minimuseum "Schnitz-Stand-Ort-Sandberg" zu einer Verkaufsstelle für traditionellen Hygienebedarf umbauen?  

Oder wollen die Rhöner warten, bis sich Dolce & Gabbana die tollsten Designs an Rhöner Masken gestohlen haben? Ein schöner Nebeneffekt. Die Rhöner Masken verpflichten zum Schweigen. In diesen Corona-Zeiten, wo jeder alles besser weiß und es laut herausposaunt, wäre das ein Ohren schonender Nebeneffekt.   

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Gerhard Fischer
  • Loriot
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!