Großeibstadt

Die Kirche von Großeibstadt wird bald saniert

Bald beginnt die Innensanierung der Großeibstädter Kirche. Dort soll eine Tauf- und Anbetungskapelle entstehen. Sie wartet mit einem Kuriosum auf.
Großprojekt Innensanierung: Die Großeibstädter Kirche wird schon bald saniert. Rund 900 000 Euro sind eingeplant. Foto: Hanns Friedrich
Auf rund 900 000 Euro ist die Sanierung der Ortskirche von Großeibstadt veranschlagt. 700 000 Euro kommen als Zuschuss von der Diözese Würzburg. Weitere Zuschussgeber sind der Landkreis Rhön-Grabfeld, das Landesamt für Denkmalpflege, der Bezirk Unterfranken, die Gemeinde Großeibstadt mit 70 000 Euro und es wird ein Darlehen mit 50 000 Euro aufgenommen. 15 000 Euro sind als Eigenleistung eingeplant. Eintausend Euro gab es am Donnerstag von der Sparkassenstiftung Bad Neustadt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen