Unsleben

Die Krone Schenke sucht einen Pächter

Die Genossenschaftler wollen nicht länger Betreiber der Gaststätte sein. Der Betrieb in der Krone Schenke läuft aber reibungslos weiter.
Die Lichter bleiben an. Die Krone Schenke sucht allerdings ab sofort einen Pächter, der das Haus in Absprache mit der Genossenschaft betreibt. Foto: Sebastian Kern
Sieben Jahre lang hat die "Friedrich Wilhelm Raiffeisen Dorf leben Genossenschaft" die Gaststätte Krone Schenke an der Hauptstraße erst komplett saniert, neu ausgestattet, bis heute sehr gepflegt und betrieben. Doch ganz so viel Arbeit wie in den vergangenen Jahren können die Genossenschaftler heute nicht mehr in das Haus investieren. Deshalb soll die Krone Schenke zu einem baldigen Zeitpunkt verpachtet werden. Die Genossenschaft bleibt aber Besitzer des Hauses. Gerüchte über die Krone Schenke machen schon lange die Runde. Das Haus schließe, sei pleite, die Genossenschaft würden es nicht mehr auf ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen