SAAL

Doppeldecker und Segelflieger bei 31 Kindern heiß begehrt

Einiges los war am Samstagnachmittag in Saal, als 31 Kinder aus Großeibstadt, Waltershausen und Saal dem Ferienprogrammangebot des Flugsportvereins Grabfeld folgten. Die Verantwortlichen und ihre Helfer hatten alle Hände voll zu tun, um die quirlige Schar „unter einen Hut“ zu bringen.
Ferienfliegen in Saal. Foto: Foto: Hanns Friedrich
Einiges los war am Samstagnachmittag in Saal, als 31 Kinder aus Großeibstadt, Waltershausen und Saal dem Ferienprogrammangebot des Flugsportvereins Grabfeld folgten. Die Verantwortlichen und ihre Helfer hatten alle Hände voll zu tun, um die quirlige Schar „unter einen Hut“ zu bringen. Letztendlich hatte man aber alles im Griff. Highlight war ein Flug über die eigene Heimat und der Blick aus der Vogelperspektive. 31 Mal starteten und landeten die Flugzeuge. „Ganz klein waren die Menschen da unten, und ich habe gesehen, wie Großeibstadt und Saal aus der Luft aussehen... einfach toll...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen