GINOLFS

Duftende Spezialitäten aus dem Holzofen

Herrlich duftende Backhausspezialitäten lockten die Besucherscharen zum 33. Backhausfest. Was gab es in diesem Jahr an Besonderheiten?
Das Herzstück des Backhausfestes. Bäcker-Chef Gerhard Mildenberger (Zweiter von rechts) und sein Team mit (von links) Peter und Birgit Schrenk, Horst Keßler und Elmar Omert. Foto: Foto: Marc Huter
Herrlich duftende Backhausspezialitäten lockten die Besucherscharen zum 33. Backhausfest. Sauerteig wird geknetet, wannenweise werden Zwiebeln geschält, Grieben werden ausgelassen: Schon am Freitag laufen die Vorbereitungen auf das Ginolfser Backhausfest in der alten Schule auf Hochtouren. Ein 15-köpfiges Team aus Frauen jedes Alters schneidet hier die Zwiebeln, am Samstag und Sonntag werden hier alle Backspezialitäten für den Holzbackofen in der Dorfmitte vorbereitet. „Da ist man nach drei Tagen ganz schön geschafft. Aber es war wieder spitze!“, zieht Irene Hemmerich am Sonntagabend ihr stolzes ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen