BAD KÖNIGSHOFEN

Ein bunter Schatz der Heimat

HJB 1979 und 2019
Vierzig Jahre Heimatjahrbuch Rhön-Grabfeld. Den ersten Band aus dem Jahre 1979 hütet Verleger Jürgen Mack wie einen Schatz und legt ihn fürs Foto gerne neben die aktuelle Ausgabe. Foto: Stefan Kritzer

Themen und Geschichten für das Heimatjahrbuch des Landkreises gehen Schriftleiter Reinhold Albert wohl nie aus. Auch die 41. Ausgabe der beliebten Buchreihe verspricht ein Renner der Vorweihnachtszeit in den Buchhandlungen zu werden. Das neue Jahrbuch 2019 hat 512 Seiten und somit mehr als doppelt so viele wie das erste Jahrbuch aus dem Jahr 1979.

94 Beiträge von 90 Autoren

Die wenigen erhaltenen Exemplare des Heimatjahrbuchs von 1979 werden von den Besitzern wie Schätze gehütet. So auch bei Verleger Jürgen Mack, der seit vielen Jahren das Heimatjahrbuch produziert und selbstverständlich das allererste Exemplar in seinem Archiv vorfindet. Jetzt kommt die 41. Ausgabe des Heimatjahrbuchs Rhön-Grabfeld in die Buchläden, und wie immer ist es dem Schriftleiter auch diesmal wieder gelungen, weite Themenfelder interessant im Jahrbuch zu präsentieren. „Es sind 94 Beiträge von 90 Autoren im neuen Heimatjahrbuch zu finden“, sagt Kreisheimat- und Archivpfleger Reinhold Albert.

Er selbst hat natürlich erneut eine ganze Reihe von Beiträgen zum aktuellen Jahrbuch beigesteuert, genauso wie seit vielen Jahren gerne gelesene Autoren wie Erhard Nowak, Annette Faber, Anton Then oder Elisabeth Böhrer. Landrat Thomas Habermann nannte das Heimatjahrbuch 2019 bei der Vorstellung im Restaurant Vier Jahreszeiten, wo die Autoren von der Druckerei Mack als Dankeschön für das ehrenamtliche Artikelschreiben zum Abendessen eingeladen waren, das Jahrbuch einen „unglaublich bunten Schatz der Heimat“. Und weiter: „Die enorme Bandbreite der Themen macht das Heimatjahrbuch so lesenswert.“

Mit dem Goggo nach Rappershausen

So wird man im neuen Jahrbuch mitgenommen auf eine abenteuerliche Reise mit dem Goggomobil der 50er Jahre von München nach Rappershausen (Autor: Ekkehard Wagner). Oder man blickt sich auf dem Bad Neustädter Marktplatz um, wie es Sigrid Brunner getan hat, und findet viel Wissenswertes über die Häuser ringsum einst und jetzt. Die Funktionsweise einer alten Dreschmaschine hat Hans Volkmuth beschrieben, das traditionelle Treffen der Josefs am Josefstag hat sich Christa Enders zum Thema gemacht. Josef Hesselbach berichtet vom Wasserwerk Mittelstreu und Guntram Barthelmes über 80 Jahre Gartenstadt in Bad Neustadt.

Jürgen Burmester entführt die Leser in den Sternenpark Rhön und Edi Bambach schildert die wechselvolle Geschichte der Lourdesgrotte bei Fladungen. Hanns Friedrich hat die Rückkehr einer Kessler-Madonna in Wort und Bild für die Nachwelt festgehalten, die bei der Sendung „Kunst und Krempel“ des Bayerischen Fernsehens aufgetaucht war. Der Gesamtvorsitzende des Rhönklubs, Jürgen Reinhardt, hat sämtliche Sakraments-Nischen in den Kirche des Landkreises in einem Beitrag zusammengefasst.

Wieder viel Mundart

Neben den heimatgeschichtlichen Themen und wissenschaftlichen Beiträgen gibt es natürlich wieder viel Mundartliches im Heimatjahrbuch zu finden, unter anderem von Marius Wolfrom („Die Gääs muss zum Boock!“). Fredi Breunig hat sich ein altes Poesiealbum vorgenommen und einen Artikel darüber geschrieben, der sogar heutigen Datenschutzanforderungen gerecht wird.

Der Umschlag des neuen Jahrbuchs zeigt ein meisterliches Foto vom Nixenteich unweit der Thüringer Hütte in der Rhön, das Jürgen Hüfner aufgenommen hat. Die Rückseite ziert ein Foto der drei Kreuze auf dem Kreuzberg von Christian Krause. Das Heimatjahrbuch Rhön-Grabfeld 2019 ist ab sofort im Buchhandel wie in der Druckerei Mack in Mellrichstadt zum Preis von 21 Euro erhältlich.

HJB 2019 Vorstellung/2
Das Heimatjahrbuch 2019 stellten (von links) Landrat Thomas Habermann, Schriftleiter Reinhold Albert mit Ehefrau Marianne, Sven Ritter (Kulturagentur), Inge Mack und Verleger Jürgen Mack vor. Foto: Stefan Kritzer

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Königshofen
  • Stefan Kritzer
  • Druckereien
  • Fredi Breunig
  • Jahrbücher
  • Rappershausen
  • Reinhold Albert
  • Rhönklub
  • Thomas Habermann
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!