Bad Neustadt

Ein "volles Haus" und viel Helau bei Menschen mit Behinderung

Rhön-Grabfeld Senioren eingeladen
Die Purzelgarde von Heustreu mit Hubert Kießner, BRK Kreisgeschäftsführer i.R. (links hinten), sowie Alois Gensler (Behindertenbeauftragter des Landkreises) und Bad Neustadts Behindertenbeauftragter Karl Breitenbücher Foto: Petra Fuchs
Für Senioren und Menschen mit Behinderung aus dem gesamten Landkreis Rhön-Grabfeld bot der BRK-Kreisverband eine Faschinfgsveranstaltung. Mehr als 50 Seniorinnen und Senioren ließen es sich nicht nehmen, ein bunt gemischtes Faschingsprogramm im BRK-Lehrsaal in Bad Neustadt zu erleben. Rosi Greb hatte die Moderation des Nachmittags übernommen und unterhielt die Gäste mit kleinen Geschichten. Gerhard Hippeli sorgte für die musikalische Begleitung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen