Hohenroth

Einbrecher in den Landkreisen Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen unterwegs

Insgesamt vier Einfamilienhäuser in den Landkreisen Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen sind am Freitag Ziel von Einbrechern geworden. Die Kriminalpolizei Schweinfurt hofft bei ihren Ermittlungen nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung, teilt diese mit.

Zwischen 17.30 und 22.45 Uhr gingen die Unbekannten gleich zwei Einfamilienhäuser in der Straße „Zur Märzenquelle“ im Bad Bockleter Ortsteil Steinach an. Die Täter verschafften sich jeweils über eine Terrassentür Zugriff zu den Häusern und entwendeten Schmuck und Elektronikartikel im Wert von mehreren hundert Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf jeweils 1.500 Euro. 

Ein Einfamilienhaus im Birkenweg in Hohenroth war das Ziel der Einbrecher zwischen 11 und 0.30 Uhr. Auch hier drangen die Täter gewaltsam über eine Terrassentüre in das Haus ein, flüchteten jedoch ohne Beute. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Im Hammelburger Ortsteil Obererthal gelangten die Täter zwischen 19 Uhr und 20 Uhr gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Straße „Heiligenbaum“. Sie erbeuteten einen geringen Bargeldbetrag und konnten unerkannt entkommen. Der Sachschaden beträgt rund 400 Euro.

In allen Fällen hat die Kriminalpolizei Schweinfurt die Ermittlungen übernommen, die nun auch einen möglichen Tatzusammenhang prüfen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (09721) 202-1731 zu melden.

Schlagworte

  • Hohenroth
  • Einbrecher
  • Kriminalpolizei
  • Obererthal
  • Polizei
  • Verbrecher und Kriminelle
  • Zeugen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!