TRAPPSTADT

Eine große Aufgabe für Ortchronist Michael Böckler

Nach dem großen Fest, das im vergangenen Jahr anlässlich des 1150-jährigen Bestehens von Alsleben stattfand, steht der Gemeinde eine weitere Jubiläumsfeier ins Haus: Im kommenden Jahr feiert Trappstadt sein 750-jähriges Bestehen.

Aus diesem Anlass gibt es eine neue Dorfchronik, in der alles Wissenswertes zur Geschichte und vieles mehr zu finden sein wird. In seiner Sitzung am Donnerstagabend beschloss der Gemeinderat, dass sich der Trappstädter Ortschronist und Heimatforscher Michael Böckler um die Ausarbeitung eines Konzepts für die Dorfchronik kümmern soll, die optisch der Alslebener Chronik ähneln wird.

Teure Feuerwehrautoreparatur

Rund 9000 Euro werden die Reparaturarbeiten am Trappstädter Feuerwehrauto kosten. Der Gemeinderat vergab den Auftrag an die Firma Kirchgässner Elektrotechnik GmbH in Binau, die das günstigste Angebot abgegeben hatte. Zurückgestellt wurde die Auftragsvergabe für das Ausbaggern des Hammelsees, da dem Gemeinderat die Kosten dafür zu hoch erschienen. Deshalb wird die Gemeinde den in Richtung Breitensee im Wald liegenden See möglicherweise im Herbst in Eigenregie vom Schlamm befreien.

Keine Einwände gab es gegen den Neubau eines Wohnhauses mit Garage in der Kapellenstraße in Trappstadt. Um dem Antragsteller das Vorhaben zu ermöglichen, wird er von einigen Festsetzungen im Bebauungsplan befreit. Grünes Licht gab das Gremium auch für das Aufstellen des Bebauungsplans „Hinbrücken“ im Ortsteil Eicha der Nachbargemeinde Römhild, da eigene Belange nicht berührt werden.

Kein Zuschuss für den TCV

Abgelehnt wurde dagegen der Antrag des TCV Trappstadt auf einen finanziellen Zuschuss der Gemeinde zur Anschaffung von Elferratsjacken, da es sich dabei nicht um eine historische Tracht handelt. Zurückgestellt wurde der Beschluss über eine finanzielle Beteiligung der Gemeinde Trappstadt am DenkOrt Aumühle in Würzburg, wo der 1941/42 deportierten unterfränkischen Juden gedacht wird.

Schlagworte

  • Trappstadt
  • Alfred Kordwig
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!