BAD NEUSTADT

Eine neue Drehleiter für die Feuerwehr

25 Jahre ist die Drehleiter der Feuerwehr Bad Neustat inzwischen alt. Und zunehmend reparaturanfällig, wie geschäftsführender Beamter Michael Weiß im Stadtrat erklärte. Eine neue wäre nötig, sagen Kommandant und Kreisbrandrat.

Laut Weiß würde eine neue Drehleiter voraussichtlich etwa 750 000 Euro kosten. An staatlicher Förderung sei mit 230 000 Euro zu rechnen. Bleiben noch 520 000 Euro, an der sich der Landkreis mit der Hälfte beteiligen würde. Der Eigenanteil der Stadt läge damit bei 260 000 Euro.

Europaweite Ausschreibung.

Wie Weiß weiter erläuterte, wird der Beschaffungsprozess ziemlich lange dauern. Dafür sei eine europaweite Ausschreibung nötig, die ein Projektbüro erarbeiten müsse. Der Stadtrat fasste nun ein Grundsatzurteil für die Beschaffung einer neuen Drehleiter und ermächtigte den Bürgermeister, ein geeignetes Projektbüro zu beauftragen.

Eine Anregung aus der Bürgerversammlung in der Gartenstadt wird die Stadt umsetzen. Guntram Barthelmes hatte einen Fußgängerüberweg in der Gartenstraße in Höhe der Metzgerei Trost und des Netto-Marktes beantragt. Nach einer Ortsbesichtigung des Bürgermeisters mit Ordnungsamt, Tiefbauamt und Polizei, sei man zu dem Ergebnis gekommen, dass so ein Fußgängerverkehr angesichts der Fußgänger- und Autofrequenz vernünftig sei, so Bruno Altrichter. Das Gremium beschloss einstimmig, den Überweg für rund 25 000 Euro zu bauen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Hubert Herbert
  • Ausschreibungen
  • Bruno Altrichter
  • Feuerwehren
  • Michael Weiß
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!