Fladungen

Eisenbahnerlebnisse rund um den Fladunger Bahnhof

Abschlussfahrt mit der Dampflok „89 7373“ und Waggons aus den 1930-er Jahren
Die letzten Fahrten des Jahres: Auf der Museumsbahnstrecke zwischen Fladungen und Mellrichstadt verkehrt das Rhön-Zügle am 20. Oktober mit der Dampflok „89 7373“ und Waggons aus den 1930-er Jahren. Foto: Markus Koch
In den kommenden Oktobertagen drehen sich verschiedene Veranstaltungen des Fränkischen Freilandmuseums Fladungen um die ehemalige Bahnstrecke im Streutal. Auf den Schienen zwischen Mellrichstadt und Fladungen sorgen die letzten Saison-Einsätze des Rhön-Zügles für besondere Fahrerlebnisse, in der Aktionsscheune des Museums kommen Modelleisenbahnfans auf ihre Kosten und bei einer Themenführung zur lokalen Eisenbahngeschichte können das originale Bahnhofsgebäude und der aktuelle Fuhrpark der Museumsbahn erkundet werden.Längst nicht mehr alltäglich ist heute der Anblick eines „Roten Brummers“.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen