Bad Neustadt

Englischer Gruß

Zu den wohl erstaunlichsten Entwicklungen unserer großen Zeit zählt zweifellos die Entchristianisierung der Heimat. Wer hätte für möglich gehalten, dass die einst so mächtigen Amtskirchen derartig rasant an Bedeutung verlieren? Und Rom schweigt! Man sieht im Klimawandel offensichtlich eine Chance.
Foto: Annette Päsler
Zu den wohl erstaunlichsten Entwicklungen unserer großen Zeit zählt zweifellos die Entchristianisierung der Heimat. Wer hätte für möglich gehalten, dass die einst so mächtigen Amtskirchen derartig rasant an Bedeutung verlieren? Und Rom schweigt! Man sieht im Klimawandel offensichtlich eine Chance. Not lehrt bekanntlich beten.Unsere Granden versuchen derweil, nach Außen das Bild einer heilen Welt zu vermitteln, in der die Kirche im Dorf geblieben ist. Bei offiziellen Anlässen werden traditionell noch Vertreter aller Konfessionen eingeladen. Auch unsere Bildstöcke stehen ja schließlich unter Denkmalschutz.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen