SALZ

Entzünden des Sonnenwendfeuers eine Chefsache

Auf überaus großes Interesse stieß das Sälzer Sonnenwendfeuer am Vereinsheim der Bude Salz Franken.
Chefsache: Peter Pfeuffer (Vorsitzender der Bude Salz Franken) und Albrecht Back (Vorsitzender des Rhönklub-Zweigvereins Salz) entzünden das Sonnenwendfeuer. Foto: Foto: Andreas Sietz
Auf überaus großes Interesse stieß das Sälzer Sonnenwendfeuer am Vereinsheim der Bude Salz Franken. Ob der mittlerweile bewährten Zusammenarbeit zwischen der Sälzer Bude und dem Rhönklub-Zweigverein Salz wurde die langjährige Tradition weiter mit Leben erfüllt, zumal auf dem alten Sonnenwendfeuer-Platz nun der neue Kindergarten steht. Die Tanzgruppe der Rhönklub-Jugend führte, wie es guter Brauch ist, ihre Volkstänze dem begeisterten Publikum vor. Jede Menge Applaus war den Akteuren sicher. Für musikalischen Schwung bis in die späten Stunden sorgte die Liveband „SDBN“ aus Bad Kissingen. Der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen