BAD KISSINGEN/BAD NEUSTADT

Erneute Förderung der Telemedizin

München strebt für das Zentrum für Telemedizin eine institutionelle Förderung an. Das antwortete Ministerin Melanie Huml auf eine Anfrage der Abgeordneten Kathi Petersen.
Halle stellt Modellprojekt zur Telemedizin vor
Telemedizin wird immer wichtiger, wenngleich sie den direkten Kontakt zwischen Arzt und Patient nicht ganz ersetzen kann.Foto: Marius Becker/DPA Foto: A4014/_Marius Becker (dpa)
Das Zentrum für Telemedizin (ZTM) des Landkreises Bad Kissingen ging im Sommer 2012 an den Start. Die Geschäftsstelle wurde im Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum (RSG) in Bad Kissingen eingerichtet. In der Schaltzentrale werden regionale telemedizinische Ansätze gebündelt. Ziel des ZTM war es, die neuen Informationstechnologien in den Alltag von Ärzten, Kliniken und Patienten zu integrieren. Kommunikation und Vernetzung sind dabei die zentralen Begriffe. Telemedizin wird immer wichtiger, wenngleich sie den menschlichen Kontakt zwischen Arzt und Patient nicht ganz ersetzen kann, sagt die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen