GROßBARDORF

Erstes Bürgersolarkraftwerk in zwei Jahren schuldenfrei

Im Oktober 2005 war es, dass auf einem vier Hektar großen Grundstück nahe Großbardorf eine der ersten Bürger-Solaranlage Frankens in Betrieb ging. Bereits 2007 kam eine weitere hinzu. Die Besonderheit der ersten Anlage: Die Solarmodule sind auf Leitplanken aufgeschraubt und entsprechend verkabelt.
Die erste Bürgersolaranlage Großbardorf entstand im Jahr 2005. Damals wurden die Module auf ausgedienten Leitplanken aufgeschraubt. Die Anlage läuft nach wie vor ohne Probleme und wird wohl noch acht bis zehn Jahre in Betrieb sein. Foto: Foto: Hanns Friedrich
Im Oktober 2005 war es, dass auf einem vier Hektar großen Grundstück nahe Großbardorf eine der ersten Bürger-Solaranlage Frankens in Betrieb ging. Bereits 2007 kam eine weitere hinzu. Die Besonderheit der ersten Anlage: Die Solarmodule sind auf Leitplanken aufgeschraubt und entsprechend verkabelt. In der ganzen Bundesrepublik hatte man diese Planken gesammelt. 17 000 Solarmodule hatte die erste Anlage, 14 500 die Zweite.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen