Mellrichstadt

Es gibt noch Karten für die Silvester-Gala

Noch ganz ohne Lampenfieber: das Ensemble von METTheater probt schon fleißig für die Silvester-Gala. 
Noch ganz ohne Lampenfieber: das Ensemble von METTheater probt schon fleißig für die Silvester-Gala.  Foto: Brigitte Gbureck

Der Countdown ist angelaufen bei METTheater, die letzten Proben haben begonnen. Seit nunmehr zehn Jahren organisiert das Theaterensemble aus Mellrichstadt im Zwei-Jahres-Rhythmus in der Oskar-Herbig-Halle eine Silvester-Gala mit einer kurzweiligen Theateraufführung, einem Drei-Gänge-Büffet und Live-Musik, zu der bis in die Morgenstunden hinein das Tanzbein geschwungen werden darf. Heuer ist es wieder so weit.

Am 31. Dezember präsentiert die Theatergruppe unter der Regie von Stefan Brandstädter und Jutta Reinschmidt das Stück "Die Mausefalle", eine kurzweilige Krimikomödie aus der Feder von Agatha Christie. Im Anschluss eröffnet die Gastronomie-Familie Petersen aus Ostheim (Restaurant "Zur Krone") das Büffet. Musikalisch unterhält in diesem Jahr die Band "Chicago" aus Mellrichstadt.

Kurzentschlossene haben noch die Gelegenheit, einen der wenigen freien Plätze für das Silvester-Event zu ergattern. Anmeldungen sind per Mail unter mgrafm@t-online oder unter Tel. (09776) 7250 möglich. Die Tickets kosten 60 Euro. Die Vorstellung beginnt um 18.30 Uhr. Einlass ist ab 17.30 Uhr. 

Neben dem Jahresabschluss-Event zeigt METTheater "Die Mausefalle" noch einmal in der Mellrichstädter Oskar-Herbig-Halle, und zwar am 3. Januar 2020 um 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf  im Büro des Vereins Aktives Mellrichstadt  am Marktplatz 2 in Mellrichstadt. 

Ferner wird METTheater  in der Wandelhalle in Bad Neustadt ein Gastspiel geben. Der Agatha-Christie-Krimi kommt dort am 11. Januar 2020 um 19 Uhr zur Aufführung. Den Karten-Vorverkauf hat  Lotto Arnold in der Spörleinstraße 26, Bad Neustadt, übernommen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • Pressemitteilung
  • Agatha Christie
  • Aktives Mellrichstadt
  • METTheater
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!