BAD NEUSTADT

Es lohnt sich, Bürgermeister zu sein

Bürgermeister ist ein verantwortungsvoller Job und oft genug ein anstrengender. Lohnt es sich dann wenigstens auch finanziell für die Oberhäupter von Städten und Gemeinden, an der Spitze zu stehen und die Führung zu übernehmen?
Melanie Kaufhold ist für die SPD wie ein Sechser im Lotto
Lohnend: Der Gesetzgeber sieht für die Bürgermeister in Bayern einen anständigen Verdienst vor. Foto: Foto: Sonja Demmler
Bürgermeister ist ein verantwortungsvoller Job und oft genug ein anstrengender. Lohnt es sich dann wenigstens auch finanziell für die Oberhäupter von Städten und Gemeinden, an der Spitze zu stehen und die Führung zu übernehmen? Die Besoldung der Bürgermeister ist nach Auskunft von Hiltrud Schuhmann, die am Landratsamt für das Kommunalrecht zuständig ist, angelehnt an die Struktur der Beamtenbesoldung. Sie unterscheidet sich beim Status des Bürgermeisters. Da sind zum Einen die hauptamtlichen Bürgermeister. Ab einer Einwohnerzahl von 10 000 lässt das Gesetz keine Wahl und schreibt hauptamtliche ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen