Eußenhausen

Eußenhäuser Kinder erleben Spannendes im Wald

Viel Spaß hatten die Kinder des Eußenhäuser Kindergartens bei ihrer Waldwoche. Foto: Silke Sidon

Anfang Oktober war wieder Waldwoche in der Kita St. Sebastian in Eußenhausen. Die Kinder und ihre Erzieherinnen genossen trotz wechselhaften Wetters die Zeit im Wald in vollen Zügen. Auf dem Weg und aus dem Wald wurde gesungen, Kastanien gesammelt, Steine aufgehoben und in Pfützen gesprungen. Im Wald wurden Rollenspiele gespielt, zum Beispiel Einkaufen, Räuber, Straßenkehrer.  Eine Hangrutsche wurde diesmal hauptsächlich von den Sternschnuppen- und Sternenkindern eingeweiht und in Beschlag genommen. Auch wurde das Waldsofa kurzfristig zu einem Pferd, welches wild durch den Wald galoppierte. Es wurden „Entdeckungsreisen“ durch das Waldstück unternommen auf der Suche nach Tieren und auch benötigten Materialien. Auch Tiere konnten diesmal gesichtet werden, ein Reh und das Eichhörnchen waren zu entdecken. Am letzten Tag wurde das Lagerfeuer angeschürt. So gab es im Wald wieder viel zu entdecken und die Zeit verging wie im Flug.

Schlagworte

  • Eußenhausen
  • Erzieherinnen und Erzieher
  • Kinder und Jugendliche
  • Kindertagesstätten
  • Räuber
  • Tiere und Tierwelt
  • Wald und Waldgebiete
  • Wetter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!