Geckenau

Fasching mal klein, aber fein

Die Narren haben den Besengau fest in ihrer Hand. Auch im kleinen Bastheimer Ortsteil Geckenau zogen zum Faschingsendspurt närrischer Frohsinn und fröhliche Ausgelassenheit ein. Das Prinzenpaar der BA-KA-GE, Markus I., Freiherr zu Franconia, und Prinzessin Isabell I., vom Gestade der Streu, stattete am vergangenen Wochenende dem närrischen Volk  im Feuerwehrheim von Geckenau einen Besuch ab. Gemeinsam wurde gelacht, gesungen, gespielt und getanzt. In einer fröhlich-lustigen Polonaise zogen die gut gelaunten großen und kleinen Freunde des Faschings durch die Straßen von Geckenau und verbreiteten damit viel Freude.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Geckenau
  • Klaus-Dieter Hahn
  • Freiherren und Barone
  • Prinzessinnen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!