SAAL

Fatimatag am Findelberg eindrucksvolles Fest des Glaubens

Gebet und Gesang beim Gang mit der beleuchteten Statue der Mutter Gottes um die Wallfahrtskirche bei Saal an der Saale. Bischof em. Hofmann erinnerte daran, dass es im Bistum Würzburg mehr als 40 Wallfahrtsorte gibt.
Komplett besetzt war die Wallfahrtskirche am Findelberg am Fatimatag. Vor dem Pontifikalgottesdienst fand das Rosenkranzgebet vor dem am Hochaltar ausgesetzten Allerheiligsten statt. Foto: Foto: Margret Müller
Ein Fatimatag an der Wallfahrtskirche Findelberg bei Saal an der Saale ist immer eine beeindruckende Feier. Diesmal war der emeritierte Bischof Friedhelm Hofmann zu Gast, von 1992 bis im Februar diesen Jahres Oberhirte des Bistums. Die Seher-Kinder von Fatima Der 13. Juni ist die Erinnerung an die zweite Erscheinung der Mutter Gottes im Jahr 1917. Drei Kinder sahen im Lichtschein eine Dame in Weiß. Sie sagte ihnen, dass sie alle Tage den Rosenkranz beten sollen. Maria sagte damals auch, dass sie Jacinta und Francisco bald zu sich in den Himmel holen werde, Lucia aber noch einige Jahre auf der Erde bleibe. Vor ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen