AUBSTADT

Feld- und Blößweg in Aubstadt nach Gewitter überschwemmt

Kevin Kirchner hielt die Überflutung mit seinem Smartphone fest. Derweil war die Sorgen um Grundstück und Haus des Opas groß.
Land unter: Nach einem Gewitterregen am vergangenen Montag lief in Aubstadt Wasser über einen Feldweg hinunter zum Blößweg. Foto: Foto: Kevin Kirchner
Es ist ganz praktisch, dass ein modernes Handy in Sekundenschnelle in eine Kamera umfunktioniert werden kann. So konnte der Schüler Kevin Kirchner bildlich festhalten, wie in Aubstadt ein Feldweg und der Blößweg am Montag nach einem heftigen Gewitteregen überschwemmt wurden. So schnell der Spuk begann, war er auch wieder vorbei. Schäden am unmittelbar an dem unmittelbar auf dem am Feldweg liegenden Grundstück von Engelbert Kirchner, dem Opa von Kevin, entstanden zwar nicht. Dennoch ist der Grundbesitzer verärgert, dass seitens der Gemeinde immer noch nichts gegen die Überflutungsgefahr unternommen wurde. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen