Nordheim

Fest des Glaubens

Es war ein Fest des Glaubens und der Hoffnung, das am Freitag in Nordheim gefeiert wurde. 
Es war ein Fest des Glaubens und der Hoffnung, das am Freitag in Nordheim gefeiert wurde.  Foto: Franziska Sauer

Es war wahrlich ein Fest des Glaubens und der Hoffnung, das am Freitag in Nordheim gefeiert wurde. Zahlreiche Jugendliche aus den Pfarreiengemeinschaften Fladungen-Nordheim und Stockheim-Ostheim hatten sich nach einer langen Vorbereitung entschieden, Ja zu Christus und seiner Kirche zu sagen. Weihbischof Ulrich Boom spendete den jungen Christen das Sakrament der Firmung. Er nahm sich Zeit für die Jugendlichen und ermutigte sie in einem kurzen persönlichen Gespräch, ihr Leben mit dem Geist Gottes und als geliebte Kinder Gottes zu führen. Mit dabei waren auch Pfarrvikar Paul Reder, Pfarrer Andreas Hutzler, Pfarrer i. R. Karl Hauck, Diakon Peter Schubert sowie Pastoralreferentin Iris Will-Reusch. So wurde die Firmung in der wunderschönen Kirche St. Johannes der Täufer zu einem Fest des Glaubens.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Nordheim
  • Andreas Hutzler
  • Christen
  • Diakone
  • Jesus Christus
  • Johannes der Täufer
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten
  • Peter Schubert
  • Pfarrer und Pastoren
  • Pfarrvikare
  • St. Johannes
  • Weihbischöfe
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!