GROßBARDORF

Feuerwehr erhält zusätzliche Funkgeräte

Gute Nachrichten für die Feuerwehr. Und auch für die Jugend: Der Kunstrasenplatz am TSV-Gelände kann demnächst genutzt werden. Am Zeltplatz wird noch gearbeitet.
Endlich grün und umzäunt: Der Kunstrasenplatz in Großbardorf hat seine Oberfläche erhalten und kann in Kürze genutzt werden. Foto: Foto: Regina Vossenkaul
Ein neuer Antrag auf Förderung durch das Innenentwicklungsförderprogramm innerhalb der Grabfeld-Allianz konnte in der Gemeinderatssitzung am Montagabend in Großbardorf bewilligt werden. Wie Bürgermeister Josef Demar vortrug, sind die Voraussetzungen dafür erfüllt. Der Bauherr, der ein bestehendes Wohnhaus sanieren will, kann mit einem Zuschuss in Höhe von 25 Prozent der förderfähigen Nettokosten, höchstens jedoch mit 10 000 Euro rechnen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen