UNSLEBEN

Feuerwehr löschte Brand ruckzuck

Feuer im Kindergarten! Da stockt auch erfahrenen Feuerwehrleuten zunächst der Atem. Vor Ort erwies sich der Grund für den Alarm dann doch etwas harmloser als befürchtet. Fotovoltaik-Module auf dem Dach des gemeindlichen Kindergartens waren in Brand geraten, das Feuer war schnell gelöscht, niemand wurde verletzt.
Angekokelte Module: Gleich sechs der Platten mussten von der Feuerwehr nach dem kurzen Brand entfernt werden. Foto: Foto: Michael Petzold
Feuer im Kindergarten! Da stockt auch erfahrenen Feuerwehrleuten zunächst der Atem. Vor Ort erwies sich der Grund für den Alarm dann doch etwas harmloser als befürchtet. Fotovoltaik-Module auf dem Dach des gemeindlichen Kindergartens waren in Brand geraten, das Feuer war schnell gelöscht, niemand wurde verletzt. Insgesamt sechs der Module waren in Mitleidenschaft gezogen worden und mussten entfernt werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen