Bad Königshofen

Film und Texte zum Sonntag auf der Homepage

Als Kameramann betätigt sich am Freitagmorgen der evangelische Pfarrer Lutz Mertten in Bad Königshofen. Der kleine Film zum Sonntag und ein Textheft sind auf der Homepage www.badkoenigshofen-evangelisch.de und www.pg-grabfeldbruecke.de zu sehen.
Als Kameramann betätigt sich am Freitagmorgen der evangelische Pfarrer Lutz Mertten in Bad Königshofen. Der kleine Film zum Sonntag und ein Textheft sind auf der Homepage www.badkoenigshofen-evangelisch.de und www.pg-grabfeldbruecke.de zu sehen. Foto: Hanns Friedrich

Die evangelischen Pfarrer Tina und Lutz Mertten und der katholische Pfarrer Karl Feser haben sich in den vergangenen Tagen Gedanken gemacht, wie sie in der Coronakrise Kontakt zu ihren Gläubigen halten. Deshalb wurde ein kleines Textheft erstellt, in dem Gedanken, Lesungen, Psalmen und Bibelstellen für jeden Tag der Woche ausgewählt wurden. Der Titel: gemeinsam im Gebet –  jeder für sich und doch zusammen. Außerdem betätigt sich Pfarrer Lutz Mertten einmal in der Woche als Kameramann und Regisseur. Jeweils zum Sonntag dreht er mit seiner Frau Tina einen kleinen Film. . Gedreht werden sie im Wechsel in den evangelischen Kirchen Sulzdorf an der Lederhecke, Zimmerau und Bad Königshofen.

Diese Filme zum Sonntag sind unter  www.badkoenigshofen-evangelisch.de  jeweils am Sonntag zu den Gottesdienstzeiten und auch danach zu sehen. In der Stadtpfarrkirche Bad Königshofen werden katholische Gottesdienste aufgezeichnet und ebenfalls am Sonntag ins Netz gestellt. Zu sehen sind diese auf der Facebook Seite der Pfarreiengemeinschaft Grabfeldbrücke. Dort und auf der Seite der evangelischen Kirche www.badkoenigshofen-evangelisch.de, sowie unter www.pg-grabfeldbruecke.de  ist auch das kleine Heft  zu finden, das man sich herunter laden kann. Es liegt aber auch in ausgedruckter Form in der evangelischen Kirche und den Kirchen der Pfarreiengemeinschaft Grabfeldbrücke zum Mitnehmen aus. Die Pfarrer beider Kirchengemeinden wollen es damit möglichst vielen Menschen ermöglichen, an dem gemeinsamen Gebet teilzunehmen.

Zum Glockenläute um 19 Uhr eine Kerze anzünden

Jeden Abend um 19 Uhr, wenn die Glocken beider Kirchen zum Gebet rufen, kann man sich zu Hause mit der kleinen Gottesdienstordnung hinsetzen – allein oder in der Familie – eine Kerze anzünden und wissen, dass da noch viele Menschen in der Stadt oder Gemeinde sind, die in diesem Moment mit mir beten.  „So wollen wir es den Menschen in der Region ermöglichen am gottesdienstlichen Leben in ihrer Heimatgemeinde teilzunehmen, denn die Kirche Jesu Christi ist schließlich nicht das Haus, sondern die Menschen in der Gemeinde, und wenn möglichst viele teilhaben, dann findet auch Gemeinde statt. Jeder für sich und doch gemeinsam“, sagen die Pfarrer Lutz Mertten und Karl Feser

Dies gilt im ökumenischen Sinn, der in Bad Königshofen seit Jahrzehnten gepflegt wird. „Die Corona-Krise macht uns auf ungeahnte Weise für unsere Nähe und Gemeinschaft, die wir miteinander haben, aufmerksam und dankbar.“ Die evangelische und die katholische Kirche sind tagsüber geöffnet. Wer seelsorgerlichen Rat benötigt kann die Telefonnummer 09761/6305  oder 09761-2011 anrufen. All diese Maßnahmen sollen keine Panik schüren, es gehe einzig darum, die alten, schwachen oder vorerkrankten Mitbürger zu schützen. „Wenn unsere Entscheidungen dazu beitragen können, dann wirken sie doch segensreich

Rückblick

  1. Kfz.-Zulassung: Landkreis weitet Hotline und Zeiten aus
  2. Bad Kissingens Rosenkönigin hängt wegen Corona noch ein Jahr dran
  3. Wegen Corona: Wie die Chorprobe über den Laptop läuft
  4. Corona im Kreis Kissingen: Eine Neuinfektion bestätigt
  5. Sparkassen-Vorstand: Ein Monat Lockdown, ein Jahr Schulden
  6. Corona im Haßbergkreis: Strenge Regeln für Gottesdienste
  7. Endet die Homeoffice-Ära? Was Mainfrankens Wirtschaft gelernt hat
  8. Corona in Main-Spessart: Aktuell fünf Erkrankte
  9. Warum ein Musikboxhersteller nun Spuckschutzwände herstellt
  10. Mainfranken Theater: Wird es künftig drei Shows pro Abend geben?
  11. Nach Lockerungen: Würzburger Innenstadt wird wieder voller
  12. Die Fußballer im Landkreis Schweinfurt können nun auch auf den Platz
  13. Haushalt: Warum die Straßenbahn-Sonderrücklage in Gefahr ist
  14. Corona und freie Kulturszene: Würzburgs OB sagt Unterstützung zu
  15. Chöre und Corona - Wann singen sie wieder?
  16. Corona: Werden Ärzte oft genug selbst getestet?
  17. Main-Spessart: Wie kreative Eucharistie-Feiern funktionieren
  18. Corona in MSP: Vier Kranke und eine Person in Quarantäne
  19. Meinungen: Wie stehen Würzburger zu den Corona-Lockerungen?
  20. Leserbrief: Corona bringt Profifußball ohne negative Begleiterscheinungen
  21. Viele Ruderer sitzen weiter auf dem Trockenen
  22. Bei "Corona" kommen sich Mensch und Katze sehr nahe
  23. Corona: Zwei neue Fälle im Landkreis Haßberge
  24. Corona in MSP: Vier neue Fälle seit dem Wochenende
  25. Hoher Schaden durch Küchenbrand in Wernfeld
  26. Deswegen hat das Landratsamt einen weiteren Corona-Toten gemeldet
  27. Wie Schweinfurter Kinos aus der Corona-Krise kommen wollen
  28. Sommerhausen: Gemeinde setzt Signal für die Gastronomie
  29. Wegen Corona: Landkreis Würzburg überarbeitet Kulturfördergelder
  30. Coronavirus: Zahl der Infektionen im Raum Schweinfurt sinkt
  31. Freibäder vor der Öffnung: Was Badegäste beachten müssen
  32. Corona-Grafik zeigt: "Flatten the curve" funktioniert in MSP
  33. 4. Corona-Meditation: Graswurzeln auf dem Volksfestplatz
  34. Weltkulturerbe: Residenz Würzburg öffnet wieder ihre Pforten
  35. Im Freibad: Badespaß unter erschwerten Bedingungen
  36. Trotz Angst vor Corona: Warum man dennoch zum Arzt sollte
  37. "Corona-Demo" in Marktheidenfeld mit kleinem Störfeuer
  38. Urlaub in Coronazeiten: Wo geht es hin für die Würzburger?
  39. Corona-Demo: Nur 150 Demonstranten auf den Mainwiesen
  40. Kultur in Corona-Not: Spielt die Zukunft in fast leeren Theatern?
  41. Würzburg: Wie sich Hotels auf die Öffnung vorbereitet haben
  42. Standpunkt: Höchste Zeit, dass das Publikum die Stimme erhebt
  43. Corona: Wissenschaftler starten Antikörperstudie im Ankerzentrum
  44. Im Escape Room bleiben die Schlösser zu
  45. Unterfranken: Weniger Betten für Corona-Patienten reserviert
  46. Bad Kissingen: Das Terrassenschwimmbad startet seine Saison am 26. Juni
  47. Geiselwinder Trucker-Festival: Der wilde Westen muss warten
  48. Das neue CT soll nicht nur bei Corona für Durchblick sorgen
  49. Schweinfurter Fitnessstudios: Bereit für den Re-Start
  50. Schule trotz Corona: So geht es im Landkreis Kitzingen weiter

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Königshofen
  • Sulzdorf
  • Hanns Friedrich
  • Coronavirus
  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Pfarrer
  • Facebook
  • Gläubige
  • Jesus Christus
  • Kameramänner
  • Karl Feser
  • Katholische Kirche
  • Katholizismus
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Lutz Mertten
  • Pfarrer und Pastoren
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!