OBERSTREU/MELLRICHSTADT

Filmenachmittag stärkt die Gemeinschaft

Filmenachmittag stärkt die Gemeinschaft       -  (bgb)   „Film ab!“ hieß es vergangenen Samstag in Oberstreu für 48 Ministranten aus allen Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft Franziska Streitel. Aus sechs angebotenen Filmen hatten die jungen Kinofans zwei ausgewählt. Kevin James in seiner Paraderolle als liebenswürdiger, aber unbeholfener Tollpatsch machte gleich zweimal das Rennen: Die Minis entschieden sich für die Komödien „Der Zoowärter“ und „Der Kaufhaus-Cop“. Natürlich wurden bei den Vorstellungen auch reichlich Knabbersachen und Gummibärchen vertilgt. Kreativität, Schnelligkeit und gute Zusammenarbeit waren dann bei den folgenden Spielen gefragt, die allen viel Spaß machten. „Das war cool!“, waren sich am Ende des Nachmittags alle einig, und Pfarrvikar Johnson versprach, dass der Filmenachmittag auch im nächsten Jahr ein fester Programmpunkt für die Minis bleibt.
(bgb) „Film ab!“ hieß es vergangenen Samstag in Oberstreu für 48 Ministranten aus allen Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft Franziska Streitel. Aus sechs angebotenen Filmen hatten die jungen Kinofans zwei ausgewählt. Kevin James in seiner Paraderolle als liebenswürdiger, aber unbeholfener Tollpatsch machte gleich zweimal das Rennen: Die Minis entschieden sich für die Komödien „Der Zoowärter“ und „Der Kaufhaus-Cop“. Natürlich wurden bei den Vorstellungen auch reichlich Knabbersachen und Gummibärchen vertilgt. Kreativität, Schnelligkeit und gute Zusammenarbeit waren dann bei den folgenden Spielen gefragt, die allen viel Spaß machten. „Das war cool!“, waren sich am Ende des Nachmittags alle einig, und Pfarrvikar Johnson versprach, dass der Filmenachmittag auch im nächsten Jahr ein fester Programmpunkt für die Minis bleibt. Foto: privat
„Film ab!“ hieß es vergangenen Samstag in Oberstreu für 48 Ministranten aus allen Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft Franziska Streitel. Aus sechs angebotenen Filmen hatten die jungen Kinofans zwei ausgewählt. Kevin James in seiner Paraderolle als liebenswürdiger, aber unbeholfener Tollpatsch machte gleich zweimal das Rennen: Die Minis entschieden sich für die Komödien „Der Zoowärter“ und „Der Kaufhaus-Cop“. Natürlich wurden bei den Vorstellungen auch reichlich Knabbersachen und Gummibärchen vertilgt. Kreativität, Schnelligkeit und gute Zusammenarbeit waren dann bei den folgenden Spielen gefragt, die allen viel Spaß machten. „Das war cool!“, waren sich am Ende des Nachmittags alle einig, und Pfarrvikar Johnson versprach, dass der Filmenachmittag auch im nächsten Jahr ein fester Programmpunkt für die Minis bleibt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Oberstreu
  • Kinofans
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!