FLADUNGEN

Fladunger Bahnhof in Dortmund und Leipzig

Zweimal wurde das Modell des Fladunger Bahnhofsareals heuer auf Modellbau-Fachmessen präsentiert: im Frühjahr bei der „Intermodellbau“ in Dortmund sowie im Herbst bei der „Modell-Spiel-Hobby“ in Leipzig.
Passionierte Modellbauer: Jens Fuchs, Tobias Unrein, Udo Filter und Anton Cornely (von links) präsentierten auf der Messe „Modell-Spiel-Hobby“ in Leipzig das Modell des Fladunger Bahnhofsgeländes. Foto: Foto: Federlein
Zweimal wurde das Modell des Fladunger Bahnhofsareals heuer auf Modellbau-Fachmessen präsentiert: im Frühjahr bei der „Intermodellbau“ in Dortmund sowie im Herbst bei der „Modell-Spiel-Hobby“ in Leipzig. 2010 hatten Willi Schellenberger, Tobias Unrein und Anton Cornely vom Modelleisenbahnclub Mittelschmalkalden (MEC) anhand archivierter Pläne, Fotos und Angaben von Zeitzeugen das Fladunger Bahnhofsgelände im Auftrag des Zweckverbands Fränkisches Freilandmuseum gebaut.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen