Mellrichstadt

"Franken 89": BR sendet live von der früheren DDR-Grenze

Nur drei Kilometer war die Hainbergkaserne von der innerdeutschen Grenze entfernt: Am 8.November lädt der Bayerische Rundfunk zum "Tag der Offenen Tür" - und sendet live.
Das Dokumentationszentrum Hainbergkaserne in Mellrichstadt. Foto: Gerhard Höhn

Nicht weit von Mellrichstadt, an der früheren innerdeutschen Grenze, wurde vor 30 Jahren Geschichte geschrieben: Mit dem Mauerfall endete die fast 30-jährige Trennung beider deutscher Staaten. So wie diese Redaktion mit ihrer aktuellen Serie, blickt auch der Bayerische Rundfunk (BR) auf die bewegenden Tage im November 1989 zurück - und nicht nur darauf.

Ein Tag lang "Geschichte live" 

Am kommenden Freitag, 8. November, lädt der BR von 11 bis 19 Uhr in das Dokumentationszentrum Hainbergkaserne in Mellrichstadt ein. "Geschichte live" ist dort angekündigt, mit Radio- und Fernsehsendungen sowie Onlinereportagen aus der Kaserne, die nur drei Kilometer von der einstigen DDR-Grenze entfernt ist.  In Zusammenarbeit mit dem Förderverein "Kameradschafts- und Freundeskreis der Garnison Mellrichstadt" gewährt der Tag Einblicke in eine Kaserne zur Zeit des Kalten Krieges.

Das Regionalmagazin "Mittags in Franken" auf Bayern 1 kommt ab 12.05 Uhr live aus dem Doku-Zentrum. Die Moderatoren Nadine Hauk und Eberhard Schellenberger sprechen mit Zeitzeugen aus Ost und West über das Leben an der DDR-Grenze, über die Tage der Öffnung und über das Zusammenwachsen in den vergangenen 30 Jahren. Auch die "Frankenschau aktuell" läuft ab 17.30 live. Der "Tag der Offenen Tür" im Doku-Zentrum Hainbergkaserne ist Höhepunkt des BR-Multimedianprojektes  "Franken 89".

Rückblick

  1. Die magische Nacht vor Heiligabend
  2. Bad Königshofen: Die Wochen nach der Wende waren turbulent
  3. 30 Jahre Mauerfall: Wo sind die wahren Interpreten des Geschehens?
  4. Wendezeit: Was der deutsche Michel mit Mehlwürmern zu tun hat
  5. 30 Jahre Mauerfall: Eine Freundschaft trotzt dem Todesstreifen
  6. Gegen die Mauer in den Köpfen
  7. Als 1989 in Würzburg der Residenzplatz voller Trabis stand
  8. Wie Michael Glos vom Fall der Mauer erfuhr
  9. BAP und der Mauerfall oder Warum ich 1989 nach Köln musste
  10. Quiz: Faktencheck zur innerdeutschen Grenze
  11. "Franken 89": BR sendet live von der früheren DDR-Grenze
  12. Wie DDR-Grenzer Bernd Stucke die Wende erlebte
  13. Liveblog: Georg Stocks Minutenprotokoll vom Mauerfall
  14. Höchberger Verbindungen ins thüringische Heinersdorf halten
  15. Georg Stock: Der Mann, der Weltgeschichte beschrieben hat
  16. Warum die Wiedervereinigung so schnell über die Bühne ging
  17. Achtung! Immer noch funktionstüchtige Minen in der Rhön!
  18. Greußenheimer Bürgermeisterin hegt Mauerteil als Schatz
  19. DDR-Bürgerrechtler: "Das Phänomen AfD wird nicht anhalten"
  20. Wie fühlt sich die Einheit heute für Sie an, Frau Leimeister?
  21. Grenzöffnung der DDR: Als Kupsch in Mellrichstadt leergekauft wurde
  22. 30 Jahre Mauerfall: Was Menschen in der Grenzregion erlebten
  23. 30 Jahre Mauerfall: Hanns Friedrichs einzigartige Sammlung zum Eisernen Vorhang
  24. Ausflug in die DDR: So funktionierte der "Kleine Grenzverkehr"
  25. Point Alpha: Wo die Rhön im Kalten Krieg heißester Punkt war
  26. 30 Jahre Mauerfall: Diese Mauern trennen noch heute Menschen
  27. Hammelburg: 1989 in der Kaserne 8000 DDR-Flüchtlinge betreut

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • 30 Jahre Mauerfall
  • Bayerischer Rundfunk
  • Fernsehsendungen und -Serien
  • Hörfunk
  • Innerdeutsche Grenze
  • Mauerfall
  • Moderatorinnen und Moderatoren
  • Rundfunk
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!