AUBSTADT

Frau fällt auf betrügerisches Gewinnversprechen herein

Bereits Anfang April hat eine 54-Jährige aus Aubstadt einen Anruf eines angeblichen Mitarbeiters einer Sicherheitsfirma erhalten.
Polizei
Ein Polizist telefoniert in einer Polizeidienststelle (Symbolfoto). Foto: dpa
Bereits Anfang April hat eine 54-Jährige aus Aubstadt einen Anruf eines angeblichen Mitarbeiters einer Sicherheitsfirma erhalten. Der Mann teilte der Frau mit, dass sie bei einem Gewinnspiel in der Lotterie 28 500 Euro gewonnen habe. Für den Geldtransfer sowie die Notarkosten wären jedoch 1000 Euro auf ein Konto im Kosovo zu bezahlen. Nachdem die Frau der Aufforderung nachgekommen war und das Geld überwiesen hatte, kam es am nächsten Tag zu einer erneuten Forderung von 5700 Euro. Der gleiche Anrufer begründete seine Forderung damit, dass die Frau nicht 28 500 Euro, sondern 82 500 Euro gewonnen habe und sich ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen