GINOLFS

Frau schlägt und tritt Helferin

Weil sie einem Betrunkenen helfen wollte, landete eine junge Frau jetzt selbst im Krankenhaus.
Symbolbild: Benedikt Borst
Symbolbild: Benedikt Borst
In der Nacht zum Sonntag wollte sich ein 18-jähriges Mädchen auf dem Backhausfest in Ginolfs freundlicherweise um einen unbekannten, stark betrunkenen Mann kümmern und sprach ihn an. Daraufhin, so heißt es im Polizeiprotokoll, kam eine 37-jährige Frau auf sie zu und verpasste ihr eine Ohrfeige. Die 18-Jährige und ihre Freundin verließen das Festzelt fluchtartig. Als sie draußen standen, erschien die „rabiate“ Frau erneut, schlug dem Mädchen in den Bauch und trat ihr mit Schwung ans rechte Knie. Die Geschädigte musste mit einem Bruch im rechten Knie ins Krankenhaus. Gegen die gewalttätige Frau ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen