Fladungen

FreiLandFest: Museum Fladungen feiert mit Musik und Kabarett

Wir war früher der Unterricht an der Dorfschule, wie funktionierte die Kartoffelernte und wie bindet man einen Besen? Das können Besucher im Freilandmuseum herausfinden.
Beim FreiLandFest können Besucher am historischen Unterricht in der Dorfschule teilnehmen. Foto: Linda Wolters
Zum jährlichen FreiLandFest am 24. und 25. August verwandelt sich das Freilandmuseum Fladungen in eine große Festmeile. Auf der Bühne im Zentrum des Museumsdorfs sorgen verschiedene Musikkapellen aus der Region für Unterhaltung. Zu den Spezialitäten der Wirtevereinigung „Rhöner Charme“ wird das im Museum gebraute Kellerbier ausgeschenkt, heißt es in einer Pressemitteilung des Museums.In beinahe jedem der über zwanzig Bauernhäuser und Gemeindebauten gibt es ein traditionelles Handwerk zu entdecken, zum Beispiel die Besenbinderei.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen