Heustreu

Freude über Wagen mit Elektromotor

Die Krippenkinder freuen sich über einen neuen elektrischen Wagen. Foto: Diana Kraus

Endlich konnte der neue elektrische Wagen für die Krippenkinder in der Kindertagesstätte Heustreu in Betrieb genommen werden. Gabi Halbig bedankte sich beim Autohaus Harth, der Steuerkanzlei Frank Hahn, der Kolpingfamilie, dem Autohaus Kehm aus Bad Neustadt und dem Elternbeirat der Tagesstätte für die großzügigen Spenden. „Nun kann auch mit den Krippenkindern der lange Weg hinauf zum Michaelsberg geschafft werden“, freute sich Gabi Halbig.

Schlagworte

  • Heustreu
  • Michaela Greier
  • Autohaus Kehm
  • Autohäuser
  • Elektromotoren
  • Kolpingwerk
  • Stromtechnik
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!