Frickenhausen

Frickenhausen: Rosen von der Königin

Der Nachwuchs ist auch schon da und gesellte sich bei der Ehrung zu den Jubilaren. Unser Foto zeigt (von links) Georg Hansul, Bruno Fuchs, Andrea Gluth, Norbert Fuchs und Margot Friedrich.
Der Nachwuchs ist auch schon da und gesellte sich bei der Ehrung zu den Jubilaren. Unser Foto zeigt (von links) Georg Hansul, Bruno Fuchs, Andrea Gluth, Norbert Fuchs und Margot Friedrich. Foto: Eckhard Heise

Durch seine idyllische Lage gehört Frickenhausen ohne Zweifel zu den schönen Dörfern des Landkreises. Aber das Aussehen muss auch gehegt werden, und das erkannten die Bürger des Dorfes schon vor 75 Jahren, als sie einen Obst- und Gartenbauverein gründeten. Das Ereignis wurde nun mit dem Jubiläum des Kreislehrgartens ausgiebig gefeiert.

Das Engagement der Bürger habe auch den Landkreis  bewogen, den Lehrgarten in Frickenhausen einzurichten, berichtete Kreisfachberater Georg Hansul.   Die Pflege der Anlage liege allein in den Händen des Obst- und Gartenbauvereins und das zu "Gottes Lohn". Zum Jubiläum diente das lauschige Plätzchen als Veranstaltungsort für die Feier.

Es gibt aber auch viele Mitstreiter aus dem Dorf, die den Verein unterstützen, betonte Vereinsvorsitzende Margot Friedrich. Außerdem könne sich der Verein auf eine Vielzahl von Mitgliedern stützen, von denen sie drei  besonders hervorhob. Denn wie der Verein konnten Bruno Fuchs, Norbert Fuchs und Paul Reß ein Jubiläum feiern. Seit 40 Jahren gehören sie dem Verein an.

Die Ehrung war aber noch mit einer Überraschung verbunden. Mellrichstadts Rosenkönigin Andrea Gluth  machte ihre Aufwartung und verteilte Blumen nicht nur an die Jubilare sondern auch an die Gäste.

       

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Frickenhausen
  • Eckhard Heise
  • Feier
  • Jubiläen
  • Lehrgärten
  • Obst- und Gartenbauvereine
  • Rosen
  • Veranstaltungsorte
  • Vereine
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!