BISCHOFSHEIM

Fünf Stunden vom Kreuzberg bis Kulmbach

Nach einem erfolgreichen Saisonauftakt sehen die Kreuzbergflieger aus Bischofsheim der laufenden Flugsaison entgegen. Die ersten Frühlingstage der vergangenen Wochen hatten den Gleitschirmpiloten tolle Flugbedingungen mit ausgezeichneter Thermik beschert.
Deutschlandweit weit oben: Die Kreuzbergflieger rangieren momentan auf dem dritten Platz bei der Streckenvergleichswertung. In diesem Frühjahr gelangen schon Flüge über den Himmeldunk und Oberweißenbrunn hinaus bis nach Miltenberg, Kulmbach und Hof. Foto: Foto: U. Klebl
Nach einem erfolgreichen Saisonauftakt sehen die Kreuzbergflieger aus Bischofsheim der laufenden Flugsaison entgegen. Die ersten Frühlingstage der vergangenen Wochen hatten den Gleitschirmpiloten tolle Flugbedingungen mit ausgezeichneter Thermik beschert. Einigen des gut 40 Piloten umfassenden Vereins gelangen gar ganz weite Streckenflüge mit ihren Gleitschirmen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen