WALTERSHAUSEN

Funkmast mitten im Dorf?

Liste mit über 100 Unterschriften gegen den Mobilfunksender auf dem Feuerwehrhaus. Kann ein anderer Standort gefunden werden?
Umstritten ist der geplante Standort eines Sendemasts auf dem Feuerwehrhaus von Waltershausen. Während der Bürgerversammlung wurde eine Unterschriftenliste übergeben, die sich gegen das Vorhaben richtet. Foto: Foto: Eckhard Heise
Waltershausen gehört zu den Dörfern, die noch einen weißen Fleck auf der Mobilfunkkarte bilden. Dem will die Telekom nun abhelfen – jedoch auf eine umstrittene Art und Weise, weil das Unternehmen einen Sender mitten im Dorf auf dem Feuerwehrgerätehaus platzieren will. Das passt vielen Einwohnern nicht. Und so fasste Martin Müller bei der Bürgerversammlung die Bedenken zusammen und überreichte dem Bürgermeister eine Unterschriftenliste, in die sich deutlich über 100 Bürger eingetragen haben. Überblick über die Finanzen Bevor Müller zu Worte kam, berichtete Bürgermeister Norbert Bauer über die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen