Mellrichstadt

Ganz schön viel Geld für eine neue Brücke

Im Kirschgarten soll wieder eine Fußgängerbrücke her. Dafür gibt es angeblich einen Sponsor. Doch weiß er, wie viel solch ein Neubau kostet?

In der jüngsten Stadtratssitzung in Mellrichstadt kam die Frage aufs Tapet, ob die Fußgängerbrücke im Kirschgarten zwischen dem Anwesen Klüber und der Kläranlage wieder aufgebaut werden könnte. Nun war die Brücke Thema im Bauausschuss.

2012 war die Brücke gesperrt worden, weil das Holz morsch war und eine Gefahr für die Benutzer bestand, informierte Bürgermeister Eberhard Streit. Im Januar 2013 wurde ein Kostenvoranschlag für eine neue Brücke aus verzinktem Stahl eingeholt und daraufhin alle Pläne für eine Erneuerung der Brücke auf Eis gelegt. 58 000 Euro sollte der Neubau kosten. Zu teuer, entschied der Stadtrat damals, stattdessen wurde beschlossen, die Fußgängerbrücke abzubauen und nicht zu ersetzen.

Bei der jüngsten Anfrage hieß es nun, dass es einen Sponsor gebe, der sich an den Kosten für einen Brückenneubau beteiligen wolle. Die Frage stand im Raum, ob dem bislang unbekannten Sponsor bewusst ist, wie hoch diese ausfallen. Sollte er dennoch die Kosten nahezu komplett übernehmen wollen, gibt die Stadt grünes Licht, ansonsten bleibt alles beim Alten.

Keine Einwände hatten die Mitglieder des Bauausschusses bei der Erweiterung eines Nebengebäudes in Frickenhausen sowie bei der Renovierung und Nutzungsänderung eines Nebengebäudes in ein Wohnhaus mit Ferienwohnung in Bahra.

Die Gemeinde Stockheim plant für den Bereich Mellrichstädter Straße eine Änderung des Flächennutzungsplans und die Aufstellung eines Bebauungsplans. Auf der Fläche hinter der Schuhfabrik Trabert sollen Bauplätze ausgewiesen werden. Seitens der Stadt Mellrichstadt bestehen gegen die Bauleitplanung keine Einwände.

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • Simone Stock
  • Eberhard Streit
  • Fußgängerbrücken
  • Gemeinde Stockheim
  • Kirschgärten
  • Sponsoren
  • Stadt Mellrichstadt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!