Geckenau

Geckenau: Besuch beim 1. FCN und Plauderei mit Ilse Aigner

Die Besengau-Löwen besuchen das Max-Morlock-Stadion. Warum sie dabei selbst die Fußballschuhe schnüren und wie es zum Treffen mit der Landtagspräsidentin kommt.
Im Nürnberger „Max-Morlock-Stadion“ stellten sich die Fahrtteilnehmer zum obligatorischen Erinnerungsfoto. Foto: Klaus-Dieter Hahn
On tour waren auch in diesem Jahr wieder die Besengau-Löwen. Heuer wählte „Löwen-Präsident“ Wolfgang Grom für seine Feuerwehr-Kicker den deutsch-österreichischen Grenzort Kiefersfelden als Ziel aus. Doch bevor die Männer und Frauen aus Geckenau und Umgebung dort ihre Zelte aufschlugen, wurde zunächst in Nürnberg Station gemacht.Bei einer unterhaltsamen und aufschlussreichen  Führung im Max-Morlock-Stadion konnten die Rhöner die Heimstatt von Altmeister 1. FC Nürnberg in Augenschein nehmen und dabei jede Menge Interessantes über den Club erfahren.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen