RHÖN-GRABFELD

Gefährliche Einsatzfahrten

Einsatzfahrten mit Blaulicht und Martinshorn werden immer gefährlicher. Das Unfallrisiko steigt. Diese Tätigkeit wird fast ausnahmslos von ehrenamtlichen Feuerwehrdienstleistenden ausgeübt. Sie sind überwiegend keine Berufskraftfahrer.
So geht's: Lehrgangsleiter Reiner Greif (rechts) wies einen der 48 Teilnehmer in die Handhabung des Sondersignalfahrt-Trainers ein.. Rösch Foto: Foto: K
Einsatzfahrten mit Blaulicht und Martinshorn werden immer gefährlicher. Das Unfallrisiko steigt. Diese Tätigkeit wird fast ausnahmslos von ehrenamtlichen Feuerwehrdienstleistenden ausgeübt. Sie sind überwiegend keine Berufskraftfahrer. Deshalb hat die Versicherungskammer Bayern mit dem bayerischen Innenministerium und dem Landesfeuerwehrverband Bayern ein starkes Interesse daran, das Unfallrisiko bei Einsatzfahrten mit Feuerwehrfahrzeugen zu verringern. Deshalb wird ein Verhaltenstraining für Fahrzeugmaschinisten der freiwilligen Feuerwehren in einem Lehrgang angeboten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen