Fladungen

Geldsegen für das "Haus der Kinder"

Ein Kölner Radio-Moderator überrascht die Fladunger Kinder mit einem großzügigen Geschenk.
Die Jungen und Mädchen des Fladunger Kindergartens und Horts bedankten sich mit ihren Erzieherinnen (von links) Christine Streit, Anna-Lena Wachsmann, Marieke Schmitt (Kinderpflegerin) und Birgit Allgeier bei Karl Ernst Manke für die großzügige ... Foto: Franziska Sauer
Was hat ein Kölnischer Radiosender mit dem "Haus der Kinder" in Fladungen zu tun? Zunächst einmal gar nichts, außer vielleicht, dass Moderator Karl Ernst Manke seit kurzem in Fladungen wohnt. Seinem Engagement ist es jedenfalls zu verdanken, dass sich die Kindertagesstätte nun über eine Spende in Höhe von 358 Euro freuen darf."Hallo Kölsch" hilft in der RhönVor wenigen Wochen wurde der private Internet-Radiosender "Hallo Kölsch e.V." mangels fehlenden Nachwuchses eingestellt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen